med.zukunftslabor


Nur mit interdisziplinären, vernetzten und technologie-unterstützten Strukturen kann der Versorgungsbedarf der Zukunft gedeckt werden.


Die Herausforderungen für Gestalter besteht darin, die ineinandergreifenden Strukturen, das patientenorientierte Prozessklima und die ökonomischen Anreize so zu planen, dass wirksamer Gesundheitsnutzen für den Patienten mit den Interessen der versorgenden und unterstützenden GESUNDHEITSPARTNER möglichst in Einklang steht.

 

Das med.zukunftslabor agiert für Sie als DENKFABRIK im Gesundheits-markt, um neue Lösungen gemeinsam und dialogorientiert zu entwickeln. Dabei etabliert sich ein Entwicklungs- und Lernprozesse im eigenen Unternehmen, in der Region oder unternehmensübergreifend mit anderen Gesundheitspartnern. Versorgungs- und marktrelevante Fragestellungen werden in interdisziplinärer Zusammensetzung konkretisiert und die Wandelkompetenz der Mitarbeiter und beteiligten Akteure gestärkt.

 

Die in Ihre Struktur integrierte Denkfabrik wird zum „Brutkasten“ für Innovation, Neuausrichtung und Geschäftsmodellerneuerung. Die Verant-wortung für die Zukunft wird auf breiter Ebene innerhalb des Unternehmens oder innerhalb der etablierten Gesundheitsstruktur geschärft. So entsteht eine weiter-entwickelte Zukunfts-kultur. 


Schaffen Sie einen pulsierenden Austausch in dem konkrete Zukunftslösungen für das Unternehmen und den Gesundheitsmarkt entstehen. Nutzen Sie med.zukunftslabor!

 

Insbesondere im hochkomplexen Gesundheitssektor sind aktuellste Fachkenntnisse gepaart mit profunden Verständnis des Marktumfeldes von zentraler Bedeutung, um sich dynamisch und strategisch gut durchdacht zu positionieren.